Fährtentraining

Fährtentraining (Tracking)

Was ist Fährtentraining?

Bei der Fährtensuche wird eine Geruchsspur gelegt, welche sich aus Bodenverletzung und Individualgeruch des Fährtenlegers zusammensetzt. Dieser Spur folgt der Hund. Am Ende liegt ein Gegenstand, den der Hund liegend, sitzend oder durch aufnehmen zu verweisen hat.

Es gibt:

  • Eigenfährten – das sind Spuren, die der Hundehalter selbst legt.
  • Fremdfährten – werden von einer für den Hund fremden Person gelegt.

In beiden Fällen gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade betreffend Länge, Winkel, Gegenstände und Alter der Fährte.

Ein sehr interessantes und artgerechtes Betätigungsfeld für Sie und Ihren Hund.

Training nur nach Terminvereinbarung!

Kosten:  € 50,– Einzelstunde

Bitte rufen Sie mich unter (0699) 110 400 28 an!